Leitung:

Veranstalter:

Termine:

Ort:

Kosten:

Zielpublikum, Voraussetzungen:

Kontakt, Ansprechperson, Website:

Diese umfassende Fortbildung bereitet Mitarbeitende darauf vor, in der eige- nen Einrichtung als Inhouse-TrainerIn zum Umgang mit herausfordernden Verhalten auf Grundlage des Low Arousal-Ansatzes Seminare (3-Tages-Kurs, Auffrischungskurs) durchzuführen.

Als Exklusivpartner von Studio3 für den deutschsprachigen Raum bieten Senior Studio3-TrainerInnen von AUTEA diese „train the trainer“-Kurse an. Der Low Arousal-Ansatz beinhaltet deutlich mehr als Deeskalationsstrate- gien und physische Interventionstechniken und stellt eher eine Beglei- tungsphilosophie dar, die von einem wertschätzenden Umgang und der Entwicklung und Aufrechterhaltung einer positiven Beziehung zwischen Begleitungspersonen und Klienten geprägt ist.

Um diese Haltung zu einem elementaren Teil von Organisationskultur wer- den zu lassen, kann es eine Strategie sein, eigene Inhouse-Trainer ausbilden zu lassen. So kann flexibler auf Fortbildungsbedarfe reagiert werden und Mitarbeitende intern geschult werden.

Die Kursdauer umfasst 15 Tage plus eigene Vorbereitung und schließt mit einer Prüfung ab. Mitarbeitende von Studio3 sind in die Abschlussprüfung eingebunden.

Sollten Sie Interesse an diesem Angebot haben, so fordern Sie bitte unsere ausführlichen Ausschreibungsunterlagen unter autea@bethel.de an oder laden Sie die Unterlagen von unserer Homepage www.autea.de.

Ausbildung zum Studio 3-Inhouse-Trainer zum Umgang mit herausforderndem Verhalten auf Grundlage des Low Arousal-Ansatzes

Termine / Seminarort:
1. Block: 23.09. – 27.09.2019    Bielefeld
2. Block: 02.12. – 06.12.2019    Bielefeld
3. Block: 10.02. – 14.02.2020    Bielefeld

Jetzt anmelden