Das schlaue Mutbuch: Max‘ spannende Reise von der Wut zum Mut.

Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigenZeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer.

Aristoteles

Titel:    Das Schlaue Mutbuch: Max‘ spannende Reise von der Wut zum Mut.

Autorinnen:    Manuela Eitler-Sedlak, Petra Ott

Verlag:     Weber, E. 1. Ausgabe, April 2019

Seiten:    104  (gebundenen Ausgabe)

Preis:    14,90 €

erhältlich:    amazon.de und direkt bei molemental.com

Kategorie:    Kinderbuch, Kindersachbuch

Schlagworte:    Wut, Mut, Umgang mit Emotionen, Besondere Kinder, Hochsensibel, Autismus, Asperger-Syndrom, ASS, Aggression, Zorn, Entwicklung, Soziales Lernen

Das Schlaue Mutbuch – Max’ spannende Reise von der Wut zum Mut.

Ein besonderes Kind und starke Emotionen – das kann eine hochexplosive Mischung sein. Im Schlauen Mutbuch gehen Manuela Eitler-Sedlak und Petra Ott liebevoll gestaltet und gespikt mit wertvollen Tips und Fachwissen auf die Emotion ‚Wut‘ ein.

Kindgerecht und gut strukturiert zugleich vermitteln die beiden Autorinnen wie Wut entsteht, wie sie kanalisiert und verarbeitet werden kann, wie wir mit unserer eigenen Wut und der Wut anderer gut umgehen können und auch wie wichtig es ist, wütend sein zu dürfen.

Die Anekdoten sind nachvollziehbar dem Alltag entnommen und bieten Einblicke ins Innenleben des besonderen Kindes Max und der Menschen mit denen er daheim und in der Schule zu tun hat.

Jedes Kapitel bietet außerdem auch noch eine Seite, die sich etwas mehr mit den psychologischen Grundlagen hinter der Emotion Wut befassen. Für die Kleineren ist das zwar noch etwas zu komplex, aber die Autorinnen haben es nicht versäumt auch gleich zu Beginn den Kindern mit auf den Weg durchs Buch zu geben, dass sie das natürlich einfach auslassen können, wenn es zu langweilig oder schwierig ist.
Mamas wie ich finden es sicher spannend und zumindest meine 8-jährige konnte schon sehr gut verstehen, was gemeint ist – denn auch hier ist die Sprache so einfach wie möglich gewählt.

Fürs Auge ist auch was dabei. Meine Kinder und ich haben uns schnell in die Illustrationen verliebt, sie sind schlicht, auf den Punkt gebracht und wirklich süß gezeichnet.

Max, das besondere Kind ist möglicherweise Autist, möglicherweise hochsensibel – diesen Aspekt haben die Autorinnen wohl bewusst offen gelassen. Ich als Mama eines wunderbaren Autisten empfinde ich es sehr hilfreich um mit den Geschwistern auch neue Strategien kennen zu lernen und auszuprobieren, denn Wut ist bei besonderen Kindern einfach auch ein besonders wichtiges Thema – gute Ideen und die liebevollen wertschätzenden Zugänge und Ansätze des Mutbuches sind hier Gold wert. Und falls ein „Stampf-Würfel“ oder „Stampf-Poster“ mal auf dem Markt erhältlich sind, werden wir auf jeden Fall zuschlagen!

Das Buch ist ermutigend für Eltern, Pädagog*innen und natürlich auch Kinder, um sich der Wut nicht mehr hilflos ausgesetzt zu fühlen, sie nicht verdrängen zu müssen und einfach einen sinnvollen Umgang mit dieser extrem starken Emotion zu lernen.

Kurzum, das ist eine klare Empfehlung für das Mutbuch!

Du willst das Buch - und zwar sofort? Hier ist der schnellste Weg zum Buch.

Dies ist ein sogenannter Provisions-Link. Wenn du hier klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.